Pension in Auscha nah Leitmeritz. Unterkunft in Appartements, Ausflugscafe.

Landschaft

Die Umgebung von Úštěk zwischen dem östlichen Teil des Böhmischen Mittelgebirges und der „Daubaer Schweiz“, ist eine wunderschöne Landschaft, daran grenzt die Hügellandschaft mit Sandsteinfelsen und tiefen Tälern, das Naturschutzgebiet Kokořínsko an.

Sie können hier Ausflüge zu Orten mit ganz verschiedenen Charakter machen, in die Hügellandschaft, zu Sandsteinfelsen mit tiefen Tälern oder in die Niederung mit Teichen.
Im Gebiet gibt es viele schöne Wander- und Radwege. Es bietet sich für Fuß- und Fahradtouristik geradewegs an. Auch an heißen Sommertagen empfindet man das Klima als angenehm. 
Zwischen den Sandsteinfelsen befinden sich steile Vulkankegel, z.B. die nahe gelegene Burg Ronov.
Auch der Kapellenberg ist ein Vulkankegel. Die Hochebene des Böhmischen Mittelgebirges bildet einen Gegensatz dazu.
An der Elbe erheben sich Weinbergen und hoch gelegene Burgen, und weite Täler mit rauheren Klima.
Im Winter gibt es an manchen Orten auch reichlich Schnee.
Fußgänger finden schöne Aussichten. Kräftige Radfahrer können sich an steilen Bergabschnitten und langen Abfahrten ertüchtigen.
Erwehnenswert sind auch die Kulturdenkmäler in dieser seit dem Mittelalter dicht besiedelten Gegend. Da sind die mittelalterliche Stadt Úštěk, viele gut erhaltene Dörfer mit Umgebindehäusern und auch reich verzierten Massivbauten. Die königliche Stadt Litoměřice verfügt über viele Kirchen, eine sehenswerte Galerie sowie Museen. Alles das ist gut erreichbar.
 

 

TOPlist